•  

Galakonzert - Hommage an Maria Callas

 


Der Mythos 'Maria Callas' lebt weiter in den schönsten Arien und Duetten aus berühmten italienischen Opern

The legend of Maria Callas lives on in the most beautiful arias and duets of famous Italian operas

Maria Callas gilt als eine der letzten großen Diven der Opernwelt. Die griechisch-amerikanische Opernsängerin war eine der bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. Das Galakonzert am 28.05.2022 in der Alten Oper Frankfurt am Main lässt den Mythos 'Maria Callas' mit Arien und Duetten, die durch die legendären Interpretationen der großen Künstlerin berühmt wurden, weiterleben.

Maria Callas was one of the last great divas of the opera world. The Greek-American singer was one of the most influential sopranos of the 20th century. The spirit of Maria Callas will live on through the arias and duets presented at this Gala Concert on May 28, 2022.

Die Besucher dieser Veranstaltung können sich auf exzellente internationale Gesangssolisten freuen: Die junge preisgekrönte russische Sopranistin Julia Muzychenko präsentiert auf eindrucksvolle Weise einige der großen italienischen Arien, durch die Maria Callas Weltruhm erlangt hat. Erst kürzlich war die Künstlerin in zwei Paraderollen der Maria Callas, nämlich als Amina in Bellinis 'La Sonnambula' und als Violetta in Verdis 'La Traviata', an namhaften Opernhäusern in Italien zu erleben. An ihrer Seite ist der erst 27 jährige russische Bariton Sergey Kaydalov zu hören, der im August 2019 den hochdotierten ersten Preis der 'Queen Sonja International Music Competition' in Norwegen gewonnen hat und derzeit an der Oper Köln engagiert ist. Als dramatischer Tenor bereichert Philip Modinos das Konzertprogramm. Er hat wie Maria Callas griechisch- amerikanische Wurzeln und feierte u. a. in den Verdi-Opern 'Otello' (Titelrolle), 'Aida' (Radamès) und 'Il Trovatore' (Manrico) internationale Erfolge. Derzeit ist Philip Modinos am Royal Opera House, Covent Garden, in London als Cover engagiert. Auch die international gefragte Mezzosopranistin Kassandra Dimopoulou wurde in Griechenland geboren. Sie tritt mit ihrer beeindruckenden Stimme als Carmen aus George Bizets gleichnamiger Oper auf, da auch diese Rolle mit riesigem Erfolg von Maria Callas gesungen wurde. Als weiterer Tenor erwartet die Konzertbesucher Massimo Sirigu. Er stammt aus Neapel in Italien und ist dort Ensemblemitglied an dem berühmten Opernhaus Teatro San Carlo.

Attendees can look forward to excellent international opera soloists: the young, prizewinning Russian soprano Julia Muzychenko will present some of the greatest Italian operas to have been popularised by Maria Callas. Recently she has performed two of Callas' prime roles: Amina in Bellini's 'La Sonnambula' and Violetta in Verdi's 'La Traviata' in notable theatres across Italy. At her side will be the 27-year-old Russian baritone Sergey Kaydalov, who in August 2019 won the coveted first prize in the Queen Sonja International Music Competition in Norway, and who is currently engaged as a soloist in the Cologne Opera House. Dramatic tenor Philip Modinos further enriches the program. Currently engaged by the Royal Opera House, Covent Garden, he has celebrated international success in Verdi operas such as 'Otello' (Otello), 'Aida' (Radamès), and 'Il Trovatore' (Manrico). Like Maria Callas, he also has Greek-American heritage. The internationally in-demand soprano Kassandra Dimopoulou was also born in Greece, and performs the title role of Georges Bizet's 'Carmen,' another role that made Maria Callas famous. The program will be rounded out by tenor Massimu Sirigu, who was born in Naples, Italy, and is engaged in the ensemble of the famous opera house Teatro San Carlo.

Als Orchester wurden die Rhein-Main-Philharmoniker aus Frankfurt am Main verpflichtet. Die Musiker rekrutieren sich aus den führenden Orchestern der Rhein-Main-Region, darunter das mehrfach ausgezeichnete Opern- und Museumsorchester Frankfurt, das HR-Sinfonieorchester und die Orchester der Staatstheater Wiesbaden und Darmstadt. Seit dem Jahr 2017 bilden die Rhein-Main-Philharmoniker zudem den Kern des u. a. mit dem Echo Klassik ausgezeichneten Festivalorchesters 'Philharmonie Festiva', dessen zahlreiche Bruckner-Einspielungen international große Beachtung und Anerkennung finden. Die musikalische Leitung des Abends übernimmt der international gastierende Dirigent der Opera Classica Europa, Professor Hans-Friedrich Härle.

The Rhein-Main-Philharmoniker from Frankfurt am Main has been engaged as the orchestra for the evening. The musicians are recruited from the leading orchestras in the Rhein-Main region, including the Opern- und Museumsorchester Frankfurt, the HR-Sinfonieorchester, and the Orchestras of the State Theaters of Wiesbaden and Darmstadt. Since 2017, the Rhein-Main Philharmonic Orchestra has also formed the core of the Echo Klassik award-winning festival orchestra 'Philharmonie Festiva,' whose numerous Bruckner recordings are internationally recognised and respected. Leading the orchestra on this evening will be Professor Hans-Friedrich Härle, a frequent guest of Opera Classica Europa, who also guests internationally.

 

 

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.frankfurtticket.de oder www.operaclassica.de
Telefonische Reservierungen unter 06124 726 9999 (Opera Classica Europa), 069 1340 400 (Frankfurt Ticket) oder 0180 60 50 400* (24h-Ticket-Hotline).

Tickets available online at www.frankfurtticket.de or www.operaclassica.de.
Telephone orders can be placed at 06124 726 9999 (Opera Classica Europa) 069 1340 400 (Frankfurt Ticket) or 0180 60 50 400 (24-hr. Ticket Hotline)..

* 0,20 €/Anruf (inkl. MwSt) aus den Festnetzen. Max. 0,60 €/Anruf (inkl. MwSt) aus den Mobilfunknetzen

* *0,20 €/call from landlines. Max. 0,60 €/call from cell phones.

Zurück

Back

 

 

 

 

Highlights 2021

epptrav

Dein ist mein ganzes Herz - Domplatz Limburg

-> mehr erfahren

braunfels

La Cenerentola - Schloß Braunfels

-> mehr erfahren

Alle Menschen werden Brüder - Kloster Eberbach

-> mehr erfahren